Ben arrivati

Nicht nur vier geschickte, flinke und sorgfältige Hände, auch zwei grosse und wunderbar offene Herzen sind zu uns gestossen. Noch keine Woche ist es her, dass Stefanie und Sebastian die Lindenallee zum Podere Moirano hochgefahren sind und schon ist ihr Wirken und Dasein sicht- und spürbar.

Mitgebracht haben sie Luna, ihren Hund, der unsere eher skeptische Haltung gegenüber Hunden und Hundehaltern ziemlich durcheinanderbringt. Ich kann es kaum glauben, dass wir uns morgens freuen, auch sie zu begrüssen.



Wir sind sehr dankbar und glücklich über dieses Zusammentreffen und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.



Vergangene Woche haben sich die beiden vor allem damit beschäftigt, die Wildschweine davon abzuhalten, unseren Zaun zu ignorieren, indem sie ihn mit Holzlatten verstärkt und eine Naturhecke errichtet haben. Fortsetzung folgt...



112 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Logo Podemo Moirano